Was ist TraineeTV?

Was ist TraineeTV? Und wer steckt dahinter?

Im Im Zuge unserer Berufsausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton findet neben dem alltäglichen Berufsalltag im letzten Schuljahr das Trainee-TV-Projekt in der Berufsschule statt. Das Georg-Simon-Ohm Berufskolleg in Köln hat bereits in den vergangen Jahren, von den Schülern produzierte Trainee-TV- Shows bei dem Sender NRW Vision eingereicht, die erfolgreich ausgestrahlt wurden.

TTV_Info6TTV_Info5TTV_Info4

TTV_Info3TTV_Info1TTV_Info2

Welche Aufgabenstellung gibt es? Und mit welcher Technik wird das Ganze realisiert ?

Das Prinzip des Projekts ist die Durchführung einer Studioproduktion unter realistischen Voraussetzungen, wie sie im üblichen Arbeitsalltag von Filmproduktionen vorzufinden ist. Die einzige Vorgabe der Schüler ist es, ein zwanzig minütiges Format, inklusive Außenschalte und zwei vorproduzierten Einspielern zu kreieren, welches Live in der Berufsschule und ins Internet übertagen wird. Dabei liegt die inhaltliche, redaktionelle und technische Verantwortung allein bei den Schülern, innerhalb von drei Wochen das Trainee-TV-Projekt zu verwirklichen.
Auch nicht technische Dinge, wie z.B. Requisite, Bühnenbild und Redaktion müssen die Schüler selbstständig einteilen, planen und organisieren.
Um die TraineeTV-Sendung umzusetzen, stellt die Schule ein breites Spektrum an Technik zur Verfügung. Neben Schnittplätzen und Tonstudio verfügt die Georg-Simon-Ohm Schule außerdem über eine voll ausgestattete HD-Bildregie mit Schriftgenerator, Bildmischer, MAZ, Kameraaussteuerung und Audiomischpult sowie über zwei Studios, welche für die Übertragung genutzt werden können.